Walter-Masing-Preis 2018

 

DGQ vergibt Walter-Masing-Preis 2018 an zwei Wissenschaftler

">

In diesem Jahr gibt es zwei Sieger: Die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) hat den nach ihrem verstorbenen Ehrenvorsitzenden benannten Walter-Masing-Preis in diesem Jahr an zwei Wissenschaftler vergeben.

 

Die eine Hälfte des Preisgeldes ging an Dr.-Ing. Benjamin Häfner für seine Forschungsarbeit zum Thema „Funktionsorientierte Qualitätsregelung in Cyber-Physischen Produktionssystemen hochpräziser Bauteile“.

 

Der zweite Sieger heißt Christoph Voigtmann. Er wurde ausgezeichnet für seine Forschungsarbeit mit dem
Titel „Das Risiko minimalinvasiver chirurgischer Bohrprozesse“.

 

Außerdem erhielt Dr. phil. Ina Heine eine Würdigung für ihre Arbeit „Qualitätsorientierung im mittleren Management – Entwicklung und Validierung eines Situational Judgement Test“.

 

Die Preisverleihung fand auf dem DGQ-Qualitätstag am 6. November in Nürnberg statt.

DGQ-Präsident Udo Hansen, Dr. Ina Heine, Oberingenieurin am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Prof. Dr. Robert Schmitt, Vorstandsmitglied der DGQ, Christoph Voigtmann vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Dr. Benjamin Häfner, Oberingenieur am wbk Institut für Produktionstechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Angelika Müller, Vorstandsmitglied der DGQ und Vorsitzende des Preiskuratoriums des Walter-Masing-Preises.

DGQ-Präsident Udo Hansen, Dr. Ina Heine, Oberingenieurin am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Prof. Dr. Robert Schmitt, Vorstandsmitglied der DGQ, Christoph Voigtmann vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Dr. Benjamin Häfner, Oberingenieur am wbk Institut für Produktionstechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Angelika Müller, Vorstandsmitglied der DGQ und Vorsitzende des Preiskuratoriums des Walter-Masing-Preises.

Zur Pressemitteilung

Kontakt

Wir sind für Sie da - Ihr Ansprechpartner:

Deutsche Gesellschaft für Qualität e. V.
Veronika Kassapian
August-Schanz-Strasse 21A
60433 Frankfurt
069 - 954 24-167
veronika.kassapian@dgq.de